3D Darpvenner Steine III

Rund 5000 Jahre haben auch an diesem Megagalithgrab der Darpvenner Steine ihre Sauren hinterlassen, wenn es auch besser erhalten ist als sein direkter Nachbar. Lediglich ein tragender Wandstein fehlt, von ehemals vermutlich acht Decksteinen liegen vier in der Kammer. Bei einem der Decksteine zeigen sich auch Zeichen der jüngeren Zeit: ln den vergangenen Jahrhunderten wurden nicht selten sprengversuche unternommen, um die verbauten Findlinge für Landwirtschaft aus dem Weg zu räumen oder sie als Baumaterial zu gewinnen.Der kulturelle Wert der heute unter Denkmalschutz stehenden Anlagen trat dabei in den Hintergrund, wenn auch deutlich wird, wie sich der potenzielle Nutzwert gewandelt hat.
Link: Steinzeitforschung over dit hunebed
Untitled
Untitled
Untitled
170502 Osnabrücker Land-73
170502 Osnabrücker Land-72